Ratgeber Einkommensteuererklärung
Lohnsteuer-Abc 2021

Für viele ist die Steuererklärung eine mühselige Arbeit. Der DGB-Ratgeber„Lohnsteuer-Grundbegriffe 2021“ informiert über steuerliche Vergünstigungen und gibt nützliche Tipps und Hilfen zum Ausfüllen der Einkommensteuererklärung.

27. Mai 202027. 5. 2020 |
Aktualisiert am 25. Oktober 202125. 10. 2021


Der langjährig bewährte Ratgeber des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) erklärt die wichtigsten steuerrechtlichen Änderungen. Die aktuelle Ausgabe erläutert unter anderem, wie der Gesetzgeber geringverdienende Fernpendler durch eine sogenannte Mobilitätsprämie entlastet.

Zudem erläutert der Ratgeber, was Beschäftigte beachten müssen, die in Kurzarbeit waren oder welche Kosten für einen privat angeschafften und beruflich genutzten Computer (Anschaffungskosten, Verbrauchsmaterial usw.) abgesetzt werden können.

So haben der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften darauf hingewirkt, dass Kolleginnen und Kollegen, die coronabedingt von zu Hause aus arbeiten mussten, aber kein eigenes Arbeitszimmer hatten, eine steuerliche Absetzbarkeit der entsprechenden Aufwendungen zu ermöglichen. Der gemeinsam vom DGB und den Lohnsteuerhilfevereinen erarbeitete Lösungsvorschlag einer Pauschale von 600 Euro fand jedoch zunehmend Unterstützer und schließlich auch Eingang ins Einkommensteuergesetz. Die Regelung zur Homeoffice-Pauschale gilt für die Jahre 2020, 2021 und nun auch für 2022.

Auch die von den Gewerkschaften geforderte Zahlung eines Kinderbonus und die bereits seit Jahrzehnten überfällige Anhebung der Behindertenpauschbeträge konnte erreicht werden. Gleiches gilt für die rückwirkend zum 1. Januar 2022 erfolgte Anhebung des Grundsteuerfreibetrags für Ledige von derzeit 9984 Euro auf 10 347 Euro, für Verheiratete von 19 968 auf 20 694 Euro sowie der Werbungskostenpauschale auf 1200 Euro.

Fristen zur Abgabe von Steuererklärung 2021 verlängert

Die Einkommensteuererklärung für 2021 muss bis spätestens 31. Oktober 2022 beim Finanzamt eingegangen sein – drei Monate später als üblich. Wer seine Einkommensteuererklärung durch einen Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein erstellen lässt, hat für die Abgabe der Steuererklärung 2021 bis zum 31. August 2023 Zeit. Details hierzu in unserem Ratgeber zur Steuererklärung 2021

Ratgeber als Download oder Broschüre

Einen hohen Gebrauchswert erhält der Ratgeber schließlich durch eine Reihe von gut zu überschauenden tabellarischen Darstellungen.

Das Lohnsteuer-ABC 2021 und 2022 gibt es im DGB-Shop als PDF zum Herunterladen oder kann als kostenfreie Broschüre zuzüglich Versandkosten bei michaela.goerner@dgb.de bestellt werden.
 

DGB-Lonsteuer-Grundbegriffe 2022 (PDF, 106 Seiten)
DGB-Lohnsteuer-Grundbegriffe 2021 (PDF, 97 Seiten)

Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten
Neu auf igmetall.de